Datum
Sartorius AG
Pressemitteilung

Rund 200 Interessierte bei sechster Bürgerinformation zum Sartorius Quartier

Göttingen, 7. September 2021

  • Erste Veranstaltung in der neuen Sheddachhalle

Historische Gasse; September 2021

Rund 200 Anwohner und Interessierte haben sich am Dienstag unter Einhaltung der Corona-Regeln über den Stand der Aktivitäten im Sartorius Quartier im Göttinger Norden informiert. „Mit unseren regelmäßigen Informationsveranstaltungen möchten wir die Anwohner auf dem Laufenden halten. Es freut mich, dass wir nun im historischen Zentrum unseres früheren Werksgeländes die ersten fertiggestellten Gebäude zeigen können“, sagte Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender von Sartorius. Zuvor war – coronabedingt mit einem Jahr Verspätung - das Richtfest für das Sartorius Quartier gefeiert worden, und Interessierte konnten sich bei Rundgängen einen Eindruck von dem Areal verschaffen. „Das Sartorius Quartier erhält nun ganz rapide ein Gesicht. Das Leitmotiv Bilden – Gründen – Wohnen wird immer mehr greifbar und die Nordstadt erhält mit dem Quartier einen attraktiven und zukunftsweisenden Baustein“, betonte Kreuzburg.

Die sechste Bürgerinformation war die erste Veranstaltung in der von Sartorius sanierten Sheddachhalle, die rund 600 Menschen Platz bietet und durch flexible Trennwände in vier Bereiche aufgeteilt werden kann. Bereits im Herbst sollen in dem früheren Sartorius-Produktionsgebäude mit der markanten Dachkonstruktion Veranstaltungen des Göttinger Literaturherbstes stattfinden.

Auf dem Gesundheitscampus der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst und der Universitätsmedizin Göttingen im Sartorius Quartier werden voraussichtlich von Oktober an Studierende ihre Ausbildung im Gesundheitswesen absolvieren. Die Seminar- und Vorlesungsräume sind fertiggestellt, Vorlesungen werden auch in der Sheddachhalle stattfinden.

In der Life Science Factory läuft derzeit der Innenausbau. Damit Gründer ihre ersten Schritte außerhalb akademischer Institutionen gehen können, schafft Sartorius mit der Life Science Factory eine europaweit einmalige Start-up-Infrastruktur mit komplett ausgestatteten Laboren, einer Prototypen-Werkstatt, Co-Working-Spaces und einem breiten Veranstaltungsangebot und nimmt dafür inklusive Fördergelder mehr als 20 Millionen Euro in die Hand. Die derzeit noch in der Friedrichstraße untergebrachte, ‚kleine‘ Life Science Factory zieht Anfang 2022 in den 3.000 Quadratmeter großen Neubau.

Der Innenausbau hat auch bei den weiteren Gebäuden begonnen. Das FREIgeist Hotel soll im Mai 2022 eröffnet werden, wenige Monate später sind auch Kindertagesstätte, Smart-Appartements und 127 Mietwohnungen bezugsfertig. „Die Vermarktung dieser Wohnungen soll Anfang kommenden Jahres beginnen“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter des Projektentwicklers HAMBURGTEAM, Christoph Kleiner. Für September 2022 sind die Eröffnungen des Ottobock-Kompetenzzentrums und des Patient Care Centers des Göttinger Rehazentrum Junge geplant. „Das gesamte Quartier inklusive der Außenanlagen wird voraussichtlich im vierten Quartal 2022 fertiggestellt sein“, sagt Kleiner.

Seit mehr als sechs Jahren informiert Sartorius regelmäßig über die Entwicklung des rund 2,3 Hektar großen einstigen Werksgeländes. Die erste Bürgerinformations-Veranstaltung fand im Februar 2015 statt.


Weitere Informationen zum Sartorius Quartier finden Sie unter:
www.sartorius.de/quartier