Datum
Sartorius AG
Pressemitteilung

Veränderung in der Zusammensetzung der Sartorius-Erbengemeinschaft

Göttingen, 13. Oktober 2021

  • Testamentsvollstreckung bleibt unverändert in Kraft
  • Keine Auswirkungen auf Unternehmensführung und -strategie von Sartorius

Karin Sartorius-Herbst und die LifeScience Holding SCSp („LSH") haben Optionsverträge zum Erwerb von insgesamt ca. 56,7 Prozent der Erbteile der Horst Sartorius Erbengemeinschaft von weiteren Mitgliedern der Familie Sartorius unterzeichnet.

Die Erbengemeinschaft hält insgesamt 50,09 Prozent der Stammaktien der Sartorius AG. Alle Aktien der Erbengemeinschaft unterliegen unbeeinflusst von der oben dargestellten Transaktion weiterhin der Testamentsvollstreckung bis Mitte 2028. Die Vollstreckung wird ebenfalls unverändert durch Lothar Kappich ausgeübt, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Sartorius AG ist.

Karin Sartorius-Herbst ist Mitglied der Sartorius Erbengemeinschaft seit deren Entstehen im Jahr 1998. LSH ist ein Investorenkonsortium aus langfristig orientierten Unternehmern und Unternehmerfamilien, das von Armira geführt wird.

Die Vereinbarung unterliegt den üblichen Vollzugsbedingungen und Genehmigungen und soll bis Ende 2021 abgeschlossen werden. Über weitere Details der Transaktion haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Die veränderte Zusammensetzung der Erbengemeinschaft hat keine Auswirkungen auf die strategische Ausrichtung und die Führung der Sartorius AG.

Diese Veröffentlichung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung des Sartorius Konzerns. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen Aussagen abweichen. Sartorius übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren.


Über Karin Sartorius-Herbst

Karin Sartorius-Herbst ist die älteste Tochter des Erblassers Horst Sartorius. Seit seinem Tod im Jahr 1998 ist sie Mitglied der Erbengemeinschaft und hält derzeit ein Drittel an der Gemeinschaft.

Über Armira

Armira ist eine Holdinggruppe mit Sitz in München, die sich an etablierten, marktführenden und schnell wachsenden Unternehmen in Europa beteiligt mit dem Fokus auf Familienunternehmen und Technologie. Durch die einzigartige Kapitalbasis von deutschen und internationalen Unternehmern und Unternehmerfamilien verfügt Armira über die Flexibilität, ohne feste Laufzeit zu investieren und sich auf die langfristige Entwicklung der Unternehmen fokussieren zu können.


Folgen Sie Sartorius auf Twitter @Sartorius_Group und auf LinkedIn.