Sartorius Campus

Grundstein für die Zukunft

Flexibel, kreativ und kommunikativ: In einem internationalen und schnell wachsenden Unternehmen wie Sartorius arbeiten Menschen zunehmend an bereichs- und standortübergreifenden Projekten. Der Sartorius Campus bietet die Möglichkeit, Arbeitsformen zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln. Die Fakten auf einen Blick:

  • Gesamtfläche von 170.000 Quadratmetern
  • Fortschrittliche, modulare Fertigungseinheiten, die Abläufe unterstützen und Produktivität und Flexibilität sichern
  • Kreativitäts- und kommunikationsförderndes Bürokonzept
  • Demonstrations-Labor mit Sartorius Equipment für Trainingszwecke

Der Sartorius Campus

Laborinstrumentefertigung

Mit seiner mehrfach ausgezeichneten Produktionsstätte für Laborgeräte bietet Sartorius hochwertige Produktionsbedingungen und ein effizientes Arbeitsumfeld.

Forum

Das Forum bietet neben einer Konferenzetage auch Schulungs- und Applikationslabore. Dort können Kunden fast alle Produkte sehen und testen, die Sartorius anbietet.

Kommunikative Außenbereiche

Spezielle Rückzugsorte auf dem Sartorius Campus ermöglichen den Mitarbeitern, sich in den Pausen zu entspannen. Gleichzeitig bieten die Flächen auch die Möglichkeit, sich außerhalb von klassischen Konferenzräumen auszutauschen.


Administrationsgebäude

Die Verwaltungsgebäude bestehen aus fünf Büroeinheiten. Drei glasüberdachte Fußgängerbrücken verbinden die Verwaltungsgebäude.

Büros

Offene Büros, Kommunikationszonen, Orte der Kreativität: Das Bürokonzept ermöglicht neue Arbeitsweisen auf dem Sartorius Campus.

Besucherzentrum

Im Besucherzentrum können Gäste die Sartorius-Produkte hautnah erleben.

Kindertagesstätte

Die betriebsnahe Kita „Haus der kleinen Forscherinnen und Forscher“ bietet Platz für rund 80 Kinder und legt einen Schwerpunkt auf die Förderung von Experimentierfreude und Kreativität.

 Mehr erfahren

Parkhaus

Das Parkhaus wurde 2015 eröffnet und 2019 nochmals erweitert. Auf über 60.000 m² bietet es Platz für mehr als 2.000 Autos und 200 Fahrräder. 

Kindertagesstätte „Kleine Forscherinnen und Forscher“ auf dem Sartorius Campus

Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben

Sartorius hat rund 3,5 Millionen Euro in die Kindertagesstätte investiert.

Diese soll Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei unterstützen, Job und Familie möglichst gut und entspannt unter einen Hut zu bekommen. Eltern mit kleinen Kindern haben so die Chance, relativ früh und mit Flexibilität an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren.

Kleine Forscherinnen und Forscher auf dem Sartorius Campus

Gemeinsam mit der Stadt Göttingen und der AWO Göttingen bietet Sartorius auf seinem Campus eine Kindertagesstätte für rund 80 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren von Sartorius Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie aus der Nachbarschaft an.

Rund 3,5 Millionen Euro investierte das Unternehmen in die 1.200 Quadratmeter große Fläche, inklusive Forscherlabor und Bobbycar-Rennbahn, die im Dezember 2018 eröffnet wurde.

Förderung von Experimentierfreude und Kreativität

Die betriebsnahe Kita legt einen Schwerpunkt auf die Förderung von Experimentierfreude und Kreativität und erhielt im Juli 2022 die Zertifizierung der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Initiative „Haus der kleinen Forscher“. Die Initiative setzt sich für frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT – ein und fördert nachhaltiges Handeln.

Für die Zertifizierung wurden drei Betreuerinnen zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie zu nachhaltiger Entwicklung geschult, um das spielerische Forschen zu begleiten.

AWO Göttingen

Für weitere Informationen und zur Anmeldung Ihrer Kinder besuchen Sie bitte die Website unseres Kita-Partners AWO Göttingen.

Mehr erfahren

Mehr Informationen

icon-development-growth

Investor Relations

Mehr erfahren